Limes Radweg Tag 2

Der Limes Radweg    2. Tag   17.09.2018
Bad Ems nach Eppstein.
Die zweite Etappe meiner Limes Radweg Tour startete hoffnungsvoll. Denn den anstrengenden ersten Tag hatte ich anscheinend gut weggesteckt. Nach kurzem „einradeln“ entlang der Lahn begann das Auf und Ab wieder und so sollte es den ganzen Tag weiter gehen. Von der Lahn abbiegend begann gleich die erste richtige Steigung, so steil dass ich erst mal schieben musste. Im Anschluss gab es eher kurze Auf- und Abstiege. So lief es sehr gut und ich hatte schon zwei Stunden geradelt als ich die erste Pause mit Frühstük einlegte. Das aber wieder mit super Aussicht.
Einige Kilometer zum Aufatmen fogten auf glatten Landstraßen ohne Verkehr meist flach oder sogar leicht Bergab.
Mittlerweile wurde es Mittag. Die Sonne brannte wieder etwas unangenehm und die Strecke wurde wieder bergig. Nur kleine Dörfer ohne Einkaufsmöglichkeiten.
Als ich endlich gegen zwei Uhr einen Supermarkt fand ging meine Laune merklich nach oben.
Eine Pause Später war die Welt wieder in Ordnung. Das war auch gut so. Es kam der nächste Hammer. Eine steile Bergabpassage über ausgewaschene Waldwege mit anschließendem Aufstieg, wieder so steil, dass ich schieben musste.
Der Nachmittag gestaltete sich etwas zäh denn die vielen kleinen Steigungen zehrten etwas an der Motivation.
Schließlich kam ich am geplanten Campingplatz an. Da gab es dann nochmal einen „Tritt in den Allerwertesten“. Denn der Campingplatz lag im Hang. Die Rezeption ganz unten und die Zeltwiese auf der allerletzten Terasse ganz oben.

Klick aufs Bild für die große Ansicht:

Wie immer hier der Track als gpx Datei zum herunterladen:

LimesTag2.gpx

Das ganze gibt es auch wieder auf Komoot:

Und natürlich das Video:

 

2 Gedanken zu „Limes Radweg Tag 2

  1. Lieber Marcus,
    Vielen Dank für die schönen Dokumentation Deiner Radreisen.

    Eine Neuerung ist der animierte GPX Track. Das würde ich für meine Radreisen auch gerne nutzen. Kannst Du bitte kurz beschreiben, was ich dazu benötige.

    Vielen lieben Dank und allzeit regenfreie Radtouren.

    Thomas

    • Hallo Thomas, ich freu mich sehr wenn meine Videos so gut gefallen.
      Die Animation der Gpx Dateien mache ich mit dem Programm „GPX Animator“ Das ist ein kostenloses Java Programm, per Google Suche leicht zu finden. Nach dem Aufruf des Programms kann man einfach eine gpx Datei laden. Dann kann man die Hintergrundkarte wählen. Ich würde mit „Openstreetmaps German Style“ beginnen. Alle anderen Einstellungen kann man erst mal übernehmen. Dann rendern klicken und es wird ein Video erstellt. Wenn es dann noch nicht passt, kann man mit den verschiedenen Einstellungen experimentieren. Hab ich auch so gemacht und irgendwann war es so wie es mir gefällt. Das Programm ist leider nicht ganz selbsterklärend, aber es ist auch nicht wirklich kompliziert. Alle Einstellungen hab ich auch noch nicht verstanden 🙂 Wenn du noch Fragen hast kann ich gerne versuchen zu helfen.
      Gruß Marcus.

Schreibe einen Kommentar zu Thomas Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.